uebersee

Spiel- und Bastelideen

Für die "Corona-Zeit"

Rat und Hilfe

Wichtige Telefonnummern und Internetadressen

gelingendes familienleben

In der "Corona-Zeit"

familien challenge

Die Herausforderung bleibt.

Die Familienstützpunkte im Landkreis Traunstein stehen Ihnen auch in der „Corona-Zeit“ mit Rat und Tat zur Seite.

Um „passgenau“ auf die Bedürfnisse von Familien im Landkreis antworten zu können, starten die Familienstützpunkte in Zusammenarbeit mit den präventiven Diensten des Jugendamts eine E-Mail-Aktion:

Wer Fragen zur Erziehung oder zum Familienleben hat, kann an die Adresse familien@traunstein.bayern schreiben. Alle E-Mails werden von pädagogischen Fachkräften beantwortet. Und auf Wunsch findet eine Weitervermittlung zu spezialisierten Beratungs- und Hilfseinrichtungen statt. Wer nicht über E-Mail verfügt, kann selbstverständlich auch bei der Koordinierungsstelle der Familienstützpunkte anrufen (Tel. 0861 58-257).

Und bleiben Sie gesund!

 

Videoclips der Kampagne "Stark durch Erziehung"

Weitere Clips der Kampagne "Stark durch Erziehung"

des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

 

Mitteilung in eigener Sache

Wir nehmen keine gebrauchten Möbel und vermitteln auch keine gebrauchten Möbel.

Bitte nutzen Sie das Angebot des Landratsamtes Traunstein,
auf deren Homepage finden Sie den Link “Verwenden statt verschwenden”. Hier können Sie kostenlos alles einstellen, was sie zu verschenken haben.

 

Der Familienstützpunktsozialraum5

  • ist Anlaufstelle für Eltern
  • ist Wegweiser und stellt bei Bedarf Kontakt zu anderen Einrichtungen und Diensten her
  • bietet Angebote für Eltern und Kinder vor Ort.

Gemeinsam macht es mehr Spaß

  • Angebote und Aktionen
  • Familienbildung, z.B. Kochkurse, Sansibar (alkoholfreie Getränke), Bühne-Freiraum, Naturpavillion, ELTERNTALK - bringt Eltern miteinander ins Gespräch
  • Familienangebote
    z.B. Spielenachmittag, die Kleiderkammer, Krankenpflegeverein, Familienhelferinnen, Betreuung straffällig gewordener Jugendlicher, Krisenwohnung, Schwimmrolli, Ferienprogramm, Medienzentrum Q3, Dorfsommerkinder    

Gemeinsam geht es leichter

  • Vermittlung und Kontaktaufnahme von Fachstellen
  • Hilfe und Unterstützung bei Formularen und Behördengängen

uebergabeErnennung zum Familienstützpunkt
Männer von rechts: Ludwig Klarwein Vorstand Krankenpflegeverein, Bürgermeister Marc Nitschke, pädagogische Fachkraft Hans Aderbauer
Leitung FSP Übersee von rechts: Ursula Geiger und Erika Stefanutti

 

 

Landratsamt Logo

            gemeinde uebersee

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend